Legantoo Lesen von DRM-geschützten PDF

Kay Schröer (Entwickler) entwicklung at legantoo.de
Mo Mai 7 00:28:09 CEST 2018


Hallo zusammen,


ich habe mir heute mal die Zeit genommen und zum Thema geschützte PDF 
recherchiert, weil diese Frage ja nun auch häufiger aufkam. Insbesondere 
die Möglichkeit, per Adobe-DRM geschützte PDFs mit seinem Adobe-Account 
zu entschlüsseln.


Die Sache verhält sich folgendermaßen: Es gibt dafür ein offizielles SDK 
(Programmbibliothek) von Adobe selbst. Das würde genau das leisten, d.h. 
man öffnet das PDF, gibt seine Adobe-ID und sein Passwort ein, alles 
zusammen wird an den Adobe-Server geschickt und nach einer Prüfung 
entschlüsselt. Die eigene App wird mit dem SDK außerdem als offizieller 
Adobe-Reader signiert. Anders kann man das DRM (zumindest legal) nicht 
aufheben.

Soweit so gut. Nun allerdings die schlechte Nachricht: Das SDK kostet 
stolze 75.000 Dollar pro Jahr.

Adobe will offenbar nur Großkonzernen die Möglichkeit zur 
Entschlüsselung von PDF geben.


Ich schau gerade, ob ich an eine sogenannte White Label License 
drankomme, aber ich befürchte, bis auf Weiteres wird Adobe Digital 
Edition die einzige Software sein (was für ein Wunder), mit der man 
DRM-geschützte Dateien lesen kann. Leider.

-- 
Viele Grüße
Kay

„Manche Leute können ‚Krieg und Frieden‘ lesen und glauben, es sei eine schlichte Abenteuergeschichte. Andere lesen die Ingredentien auf einem Kaugummipapier und ihnen erschließt sich das Universum.“



Mehr Informationen über die Mailingliste Legantoo